Football Champions

Trotz der Finanzkraft des FC Bayern wäre das wohl eine riesige Sensation. Trainer Carlo Ancelotti forciert angeblich hinter die Kulissen einen Transfer von Cristiano Ronaldo zum Rekordmeister.

? Jetzt Abonnieren: http://bit.ly/1V6Ik2W
? Folge uns auf Facebook: http://on.fb.me/1non9bf
? iM Football – Der Fan-Messenger: http://www.imfootball.de
? SPORT1 eSports auf YouTube: http://bit.ly/1WQ9wDK
? Hier geht’s zur SPORT1 Videowelt: http://bit.ly/1U10yE0
Video Rating: / 5

12 Responses to FC Bayern: Carlo Ancelotti will angeblich Cristiano Ronaldo holen | SPORT1 TRANSFERMARKT

  • HSV holt sich den xD Verkaufen einfach den ganzen Verein inklusive Spielerfrauen

  • Leute Bayern ist der 4 Reichste Verein dieser Welt die haben 2,15 Milliarden erst mal Informieren bevor ihr redet ihr habt halt keine Ahnung

  • Geht doch bitte in die SOMMERPAUSE, statt blödsinniger FAKE NEWS. Danke

  • Ich hätte ohne zu zögern Ronaldo geholt. Real im Tausch Lewandowski anbieten noch 40 mios drauflegen. Bayern würde die 40 Mio + Gehalt durch Trikotverkäufe refinanzieren. Marketing und Merchandise würde explodieren allein im Markt Asien die alle verrückt nach CR7 sind. Der Stern des Südens würde Strahlen wie noch nie zuvor. Auch sportlich ein absoluter Gewinn. Ronaldo spielt als Mittelstürmer und hat noch locker 4 Saisons vor sich ( siehe Ibra ) und mal ehrlich Lewa kann CR7 nicht das Wasser reichen. Aber der deutsche Geiz …

  • Ronaldo ist ein spieler den man kaufen sollte weil das sein letzer wechsel in dieser weltstar zeit ist

  • An die Experten:

    Möglichkeit der Verpflichtung: Bayern KÖNNTE sich Ronaldo leisten, würden es aber für eine solche Summe niemals tun. Die BL hält der internationalen Plastik-Club-Konkurrenz (zmd bis jetzt) noch stand!

    Steueraffäre:
    Würdet ihr euch ein bisschen mit dem Steuerwesen (insbesondere in höheren Gewichtsklassen) auskennen, wüsstet ihr, dass Ronaldo nichts unübliches gemacht hat, ebenso wie Messi, welcher glaube ich sogar schon zwei mal aufgrund ähnlicher Vorgänge vor Gericht war. Fest steht: Es ist in den meisten Fällen innerhalb einer Grauzone, ob man das im Endeffekt gut oder schlecht findet muss man selbst wissen.

  • der geht sowieso zu ManU. den dort, ist er nicht mehr in der EU!

  • 1860 will auch messi kaufen!

  • Ich Würde auf Man united. tippen! würde auch am besten zu Ihm passen.

  • Ich glaub nicht das Ronaldo zu Bayern geht,da ich nicht glaube,dass er wenn er wirklich geht in die Bundesliga geht.Und Bayern konzentriert sich auf junge Spieler,die die Zukunft von Bayern prägen sollen und nicht auf sehr sehr kostspielige Stars,die über 30 sind.

  • Ronaldo bringt dann CR7 Lederhosen auf den Markt

  • Wahrscheinlich….Ronaldo in Lederhosen xD

FIFA News

For Germany’s national team in particular, the FIFA Confederations Cup 2017 is reminiscent of a big talent show – and a ‘recall’ to the 2018 FIFA World Cup Russia in 12 months’ time is the grand prize [read]

Following their dramatic win over New Zealand and on the eve of their crucial match against Russia, Mexico coach Juan Carlos Osorio talks team selection and his side's hopes. [read]

Germany will be out to earn a strong finish to the group stages, as they jostle with Chile to top Group B, while Cameroon know only a two-goal victory will see them usurp the FIFA World Cup-holders in [read]

After being a resident of Saint Petersburg for four and a half years, Portugal defender Luis Neto - who caught the eye with his flamboyant celebrations following UEFA EURO 2016 success - is relishing [read]

There are a number of reasons why Igor Akinfeev deserves a mention as the host nation's best performer against the Portuguese. [read]

Adolphe Teikeu is more than just Cameroon’s defensive linchpin at the FIFA Confederations Cup Russia 2017; he is also the Indomitable Lions’ tour guide in Russia, a country he fell in love with as soo [read]

Despite or maybe because of their young age, New Zealand's national team say they will show no fear up against Portugal on Saturday night. [read]

A little while ago, Alexis Sanchez shot an advert set in the future and in which he tells his grandson that he had made “history” with Chile’s so-called “golden generation” at the FIFA Confederations [read]

Samuel Inkoom, who has represented Ghana and is currently registered for the Bulgarian club FC Vereya, is to serve a ban on taking part in any football-related activity. [read]